MTB: Top-Ergebnisse beim Weltcup in Albstadt und beim Waldhaus Bike Marathon

Das Podium ist beim Waldhaus Bike Marathon bei den Masters III in der Hand der RSV Trompeter!

Pod_WaldhMichael Fenske (1.), Jürgen Heyde (2.), Hans Trümpi (3.)

Michael Fenske konnte an diesem Wochenende gleich 2 Siege feiern.
Er gewann in Albstadt am 30. Mai 2014 auf der Kurzdistanz (23 km) in seiner Altersklasse (Masters III) und einen Tag später am Sonntag beim Waldhaus Bike Marathon (42 km) (AK Masters III).

Waldhaus Bike Marathon (42km):

AK III – 4 Fahrer in den Top 10 !
1. Michael Fenske
1:32,16
2. Jürgen Heyde
1:33,15
3. Hans Trümpi
1:34,58
5. Jörg Wößner
1:36,32

AK IV
7. Otmar Engelsmann 1:50,03

AK Herren
12. Henrik Grobert (1:32,18)

AK I
Britta Gümpel errang bei den Damen (AK I) den 5. Platz und war 13 min schneller als letztes Jahr (2:04,23).
Tobias Schreck
 (42.) 1:46,56

 

Albstadt MTB Weltcup

In Albstadt beim MTB Weltcub #4 belegte bei den Damen U23 Helen Grobert (Focus XC Team) als beste Deutsche Rang 9 von 56 Starterinnen. In der Gesamtwertung liegt sie nun auf dem 2. Platz.
Ihre Schwester Hannah Grobert kam in ihrem ersten Jahr bei den Juniorinnen auf Rang 17 und war somit zweitbeste Deutsche.

Beim Hobby-Rennen starteten unter weit über 800 Teilnehmern 2 RSV Trompeter.
Wie bereits erwähnt gewann Michael Fenske (AK III) und Volker Teubler kam in seiner AK (Masters II) auf Rang 11.

Little Movie

2. MTB Techniktraining übertraf das erste

Sympathische und gut gelaunte MTB-Profis Beat Stirnemann und Kathrin Stirnemann geben 7 bis 77 – Jährigen Tipps.

Stirn_hap

Überwältigter Volker Teubler, Initiator und Organisator des 2. MTB Technik-Trainings am 17.05.14: „Mit so vielen Teilnehmern hätte ich nicht gerechnet.“

IMG_2755sm Mit mehr als 40 Teilnehmern waren fast doppelt so viele am Start im Vergleich zur Premiere im Dezember 2013. Mit einem kleinen Warm-Up und den ersten Tipps begann das Training um 9.30 Uhr auf dem Parkplatz beim Waldsee-Schwimmbad in Bad Säckingen.

IMG_2668sm

Beat Stirnemann sagte an, Tochter Kathrin machte vor und alle anderen ahmten ambitioniert nach.

Kath_tec Nach einer knappen Stunde ging es dann auf die Strecke (so Kathrin Stirnemann zu Daddy: sonst wird’s langsam langweilig … ) Verschiedene Passagen wurden auf der Strecke herausgepickt, um Vorheriges gezielt anzuwenden. Die hilfreichen Tipps von den Profis wurden dankend angenommen.

Kath_HilfHilfestellung von Profibikerin Kathrin Stirnemann

Kids_KathSelbst die Kleinsten waren eifrig dabei und kamen auf ihre Kosten. 

Nach intensiven 2,5 Stunden Biken traf man sich schließlich beim Bistro am Schöpfebach, man tauschte Erlerntes untereinander aus, fachsimpelte, und dazu gab es für alle Beteiligten kostenlose Verköstigung.

Das 2. MTB Training des RSV Trompeter war mehr als ein voller Erfolg!

TOP-Ergebnisse der MTB-Fahrer und Läufer des RSV-Trompeter

Beim Singener Bike Marathon am 11.05.14 machten die RSV Mountainbiker eine Top-Figur.

Platz 1 für Jürgen Heyde. Er holte sich auf der Mitteldistanz (49km) mit einer Zeit von 2:06:29 den Sieg in der Altersklasse (M III).
Nur 3:38 min später kam Hans Trümpi ins Ziel und erreichte den 4. Rang (M III). Er lag vor einem schleichenden Platten auf Rang 2.
Jörg Wößner belegte, ebenso bei den Masters III, den 7. Platz.

Otmar Engelsmann durfte nach 49km auf das Podest steigen. Er holte sich Platz 2 (M IV).

Henrik Grobert fuhr in der Hauptklasse auf Platz 10 (49km).

 

Auf der Langdistanz (80km) fuhr Kai Saaler mit einer Zeit von 3:16:52 auf einen sehr guten 5. Platz in der Hauptklasse (16. Gesamtplatz).
Bei den Masters III fuhr Michael Fenske auf Rang 9.

 

 

Die beiden Läufer Armin und Volker Teubler glänzten beim Mainzer Stadtmarathon.
Volker Teubler lief in der Altersklasse auf’s Podest. Rang 3 in Altersklasse 45 mit einer Zeit von 2:56 Stunden.
Armin Teubler erreichte den 9. Platz in der Altersklasse 35 in einer Zeit von 3:11 Stunden.