Schwarzwald-Bike-Marathon in Furtwangen

(v.l.n.r. Valentino Ragusa, Lukas Stamm, Samuel Kaiser)

(v.l.n.r. Valentino Ragusa, Lukas Stamm, Samuel Kaiser)

Sabine Spitz siegt bei den Deutschen Meisterschaften auf der Marathon-Distanz (90km) bei den Damen in Furtwangen.

Michael Fenske wird bei den Senioren (S3M) auf der 60km Distanz mit nur 0,8 Sekunden Zweitplatzierter.

 

Die RSV Kids schnupperten zum ersten Mal “Cross-Country Luft”. Ein anspruchsvoller Kurs verlangte den Fahrern alles ab.

Samuel Kaiser (U9M) startete im hinteren Drittel und arbeitete sich am Ende in einem Starterfeld von 45 Kindern auf einen guten 15. Platz vor.

Durch ein Missverständnis bzw. durch eine Falschausschreibung durften die beiden U11 Fahrer Lukas Stamm  und Valentino Ragusa nicht mit ihren gewohnten Klick-Pedalen an den Start. Die Klicks wurden mit Klebeband zugeklebt, so dass die beiden während des Rennens kaum halt hatten. Trotz Handicaps gaben sie alles und kamen im Team ins Ziel (Lukas 23. und Valentino 24.).

 

WOW! Was für ein Wochenende!

Ein  sehr erfolgreiches Wochenende für den RSV Trompeter, nach den beiden dritten Plätzen von Timo und Olli am Samstag (siehe Bericht) gab es bei der Murgtaltrophy und beim 24-Stunden Rennen in Offenburg ingesamt 3 Siege und viele Top-Platzierungen für die RSV Fahrer und Läufer.

MURGTALTROPHY:

Lukas wird Zweiter

Lukas wird Zweiter

Im 12-köpfigen Startfeld der Altersklasse U11 sicherte sich Lukas Stamm den Zweiten Platz, Valentino Ragusa wurde 5. und Moritz Stamm 10.

Iven  oben auf dem Treppchen

Iven oben auf dem Treppchen

Iven Marten sicherte sich konkurrenzlos, den ersten Platz bei den U9 Schülern. Leider waren vor allem bei den Kindern die Starterfelder stark dezimiert, aufgrund der Hitze. Die trotz der Wärme angetretenen RSV-Kids durften sich über ein Spende von Sponsor Michael Fenske für Pizza und Eis freuen.

Ältester Teilnehmer und Lokalmatador Otmar Engelsmann

Ältester Teilnehmer und Lokalmatador Otmar Engelsmann

Auf der Kurzstrecke sicherte sich Lokalmatador Otmar Engelsmann den Sieg bei den Senioren 4. Die weiteren Platzierung auf dieser Strecke: Jörg Wössner 8. (sen3/mit Defekt), Timo Schaub 5. (sen1).

Sponsor Michael Fenske

Sponsor Michael Fenske

2 Runden nahmen die Langstreckenfahrer unter die Stollen. Michael Fenske wurde 2. der Senioren3, Volker Teubler 7. (Sen2) und Armin Teubler 8. (Sen1/mit Defekt).

Beim am Vorabend stattfindenden Crosslauf schaffte Volker Teubler als 2. den Sprung aufs Podium, sein Bruder Armin wurde gesamt Achter.

24H WOMC IN OFFENBURG:

Endurance Spezialist Kai Saaler, letztes Jahr an selber Stelle noch Zweiter, holt sich dieses Mal den Sieg beim 24 Stunden-Rennen in Offenburg. Nach einem perfekten Rennen auf einem technisch abwechslungsreichenRundkurs und 68 gefahrenen Runde, konnte er sogar, die Schlussrunde auslassen, da er souverän führte.

Kai Saaler, Endurance-Spezialist und Spassvogel

Kai Saaler, Endurance-Spezialist und Spassvogel

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH AN ALLE AKTEURE DES WOCHENENDES! IHR HABT UNS MAL WIEDER GRANDIOS REPRÄSENTIERT!

 

 

 

Prominenz beim KiDS – Training

IMG_4550_bearb

Sabine Spitz (Bild Mitte) mit den RSV KiDS

Profi – Mountainbikerin Sabine Spitz gab den Kids vom RSV Trompeter Bad Säckingen wertvolle Tipps bei einer Trainingseinheit.

Auf der „Sabine Spitz MTB Arena“ trafen die fortgeschrittenen jungen Biker auf die Olympiasiegerin (Olympisches Silber London 2012, Olympiasiegerin in Peking 2008, Olympisches Bronze Athen 2004) und hatten viel lehrreichen Spaß!

Vielen Dank Sabine! Wir wünschen Dir weiterhin viel Erfolg bei deinen Rennen!

 

Nach dem diesjährigen Erfolg des Europameistertitels beim Marathon (Singen) holte sich Sabine Spitz am vergangenen Wochenende beim Weltmeisterschaftslauf auf eine der schwersten Marathonstrecken der Welt – der Sella Ronda Hero – WM-Bronze. Gratulation!

www.sabine-spitz.com

Erfolgreiches MTB-Wochenende / 2. Platz für Samuel Kaiser

SamIv

Samuel Kaiser und Iven Marten nach ihrem ersten Rennen in Seon

Am Sonntag waren die MTB Kids beim Argovia Cup in Seon / Aargau

Erster gemeinsamer Wettkampf der RSV MTB Kids. Die U9 und U11 Kinder mußten einzeln einen sehr kniffligen aber auch spaßigen Parcour bewältigen und danach eine kleine Geländerunde absolvieren.

Samuel Kaiser wurde in der Altersklasse U9  Zweiter und Iven Marten 7. Bei der U11 fuhren in einem sehr großen Starterfeld Lukas Stamm und Valentino Ragusa auf die Plätze 14 und 17.

Marlon Jost war noch etwas angeschlagen von einer gerade überstandenen Erkältung, ging aber trotzdem in der Kategorie U15 an den Start, musste aber dann nach der Rennhälfte das Rennen abbrechen.

Kinder, Betreuer und Eltern hatten sehr viel Spass und freuen sich schon auf die nächsten Rennen.

Albstadt Classics am Samstag

Hier waren Volker Teubler und Michael Fenske für den RSV am Start. Volker konnte sich in seiner Alterklasse (Master 2) auf dem sechsten Platz platzieren. Michael schaffte als Dritter bei den Masters 3 den Sprung aufs Podium.

Allen Aktiven einen herzlichen Glückwunsch!